Antischimmelduschvorhang

Ein Duschvorhang ist eine nützliche Erfindung für das Badezimmer. Er sorgt dafür, dass das Badezimmer beim Duschen nicht unter Wasser gesetzt wird. Der Duschstrahl wird am Vorhang abgefangen und in die Duschkabine bzw. Badewanne weitergeleitet. Hier kann das Wasser in Ruhe ablaufen. Es gibt viele Designs und Varianten an Duschvorhängen, sodass für jedes Badezimmer ein passendes Modell gefunden wird. Besonders vorteilhaft ist ein Anti Schimmel Duschvorhang.



Antischimmelduschvorhang günstig online kaufen

Beim Reinigen des Badezimmers muss immer darauf geachtet werden, dass nicht nur die Toilette und das Waschbecken, sondern auch die Badewanne bzw. Dusche keimfrei gereinigt werden. Hierfür können handelsübliche Badezimmerreiniger oder Allzweckreiniger verwendet werden. Seifenreste lassen sich am besten mit einem weichen Schwamm und etwas Essigreiniger beseitigen. Der Duschvorhang muss ebenfalls bei der Badreinigung beachtet werden. Er sollte nach jedem Duschen glatt aufgehangen werden, bis er komplett getrocknet ist. Ansonsten könnte sich Feuchtigkeiten in den Falten und Kanten sammeln. Diese Feuchtigkeit wird nach einiger Zeit anfangen Schimmel auf dem Duschvorhang oder an der Badewanne zu streuen. Die Sporen des Schimmels sind teilweise mit bloßem Auge gar nicht zu sehen. Erst wenn sich die ersten dunklen Flecken zeigen, werden Hausbesitzer darauf aufmerksam. Dann ist es meistens für einen normalen Allzweckreiniger nicht mehr möglich, diese Stockflecken zu entfernen. Eine gute Vorsorge ist bei einem hygienischen und keimfreien Badezimmer immer besser, als die Nachsorge. Nach jedem Duschen sollte darauf geachtet werden, dass die Lüftung weiterhin eingeschaltet ist, bis der komplette Dampf verzogen ist. Außerdem ist es sinnvoll, die Badezimmertür geöffnet zu halten. Falls ein Fenster im Badezimmer vorhanden ist, dann sollte nach dem Baden oder Duschen gut durchgelüftet werden. Auch das verhindert, dass sich Feuchtigkeit in der Badewanne, am Duschvorhang oder an den Fliesen festsetzen kann.

Feuchtigkeit direkt beseitigen

Nach dem Duschen bietet es sich an, alle Kacheln mit einem Fensterputzer zu reinigen. Die Feuchtigkeit wird damit ganz einfach wie beim Fensterputzen abgezogen. Ein Nachpolieren mit einem trockenen Tuch ist ebenfalls sinnvoll. Das Badezimmer wird dadurch nicht nur vor Schimmel geschützt, sondern es wird dem nächsten Besucher auch sauber hinterlassen. Beim Trocknen des Badezimmers sollte auch die Duschstange beachtet werden. Hier setzt sich durch die Feuchtigkeit gerne Feuchtigkeit, Schimmel oder Staub fest, der beseitigt werden muss. Gerade Edelstahlstangen sind auf Dauer bei Feuchtigkeit sehr empfindlich. Sie fangen an zu rosten und sehen nicht mehr einladend aus. Wenn eine Duschstange anfängt zu rosten, dann sollte sie ausgetauscht werden. Ansonsten kommt auch der schönste Duschvorhang nicht mehr wirklich gut zur Geltung

Duschvorhang pflegen und imprägnieren

Gerade in großen Familien ist ein Duschvorhang ständig einer Feuchtigkeit ausgesetzt. Zusätzlich bilden sich auf dem Vorhang Shampoorückstände und kleine Hautschüppchen. Das ist ein idealer Nährboden für Bakterien und Schimmel. Dieser unhygiensche Zustand sollte zwingend behoben werden. In der Regel ist es bei einem Duschvorhang nicht möglich, diesen in der Waschmaschine zu waschen. Damit das Duschgel, der Schmutz und die Shampooreste besser von einem Duschvorhang abperlen können, ist es wichtig, dass dieser imprägniert wird. Ein gutes Hausmittel ist ein Salzbad. Der Duschvorhang wird vor dem Aufhängen in ein Salzbad gelegt. Danach wird er zum Trocknen auf die Duschstange befestigt. Als Alternative kann aber auch Babyöl verwendet werden. Das Öl hinterlässt auf dem Duschvorhang einen dünnen Ölfilm, auf dem das Wasser abperlen kann. Aber Vorsicht: auf hochwertige, farbliche oder sehr empfindliche Vorhänge sollte kein Öl gegen werden. Das könnte unschöne Fettflecken hinterlassen. Trotz einer Imprägnierung sollte nach dem Duschen immer darauf geachtet werden, dass der Vorhang zum Trocknen glatt gezogen wird. So können sich in den Falten keine feuchten Stellen bilden, die dem Schimmel einen optimalen Nährboden bieten. Duschvorhänge aus Plastik können bei einem einfachen Waschgang in der Waschmaschine gereinigt werden. Der Duschvorhang sollte aber niemals über 40° C gewaschen werden. Zusätzlich sollte auf einen Schleudergang verzichtet werden. Es sollten sich beim Waschen auch keine anderen Kleidungsstücke in der Maschine befinden. Beim Kauf eines Duschvorhangs sollte immer auf die Pflegehinweise des Herstellers geachtet werden. Nach jedem Waschgang sollte das Salzbad nicht vergessen werden.

Kleine Haushaltstipps gegen Flecken – Antischimmelduschvorhang

Wenn sich an einem Duschvorhang einige Flecken bilden, dann gibt es verschiedene Hausmittel, um diese zu beseitigen. Dies kann zum Beispiel durch ein Radiergummi, oder Zitronensaft erfolgen. Mit einem sogenannten Schmutzradierer lassen sich hässliche Flecken auf dem Duschvorhang in vielen Fällen beseitigen. Hierbei kommt es natürlich immer darauf an, um welche Art von Fleck es sich handelt. Nur weil der Duschvorhang durch Seifenreste etwas schmutzig geworden ist, muss er nicht jedes Mal gleich in der Waschmaschine gereinigt werden. Oftmals reicht es aus, wenn ein Spritzer Essig oder Zitronensaft auf den Fleck gegeben wird. Dieser wird etwas einwirken gelassen und mit einem weichen Tuch abgerieben. Danach wird der Zitronensaft oder der Essig mit etwas Wasser beseitigt. Viele Hausfrauen bevorzugen anstatt Essig den Zitronensaft, da er einen frischeren Geruch hinterlässt. Wenn sich auf dem Duschvorhang im Badezimmer etwas Kalk gebildet hat, dann hilft Backpulver sehr gut. Etwas Backpulver wird mit Essig zu einer Paste verarbeitet. Diese wird ganz einfach auf die Kalkstellen aufgetragen. Die Mischung schäumt etwas und entfernt dadurch Kalkflecken. Gleichzeitig tötet das Essig die Bakterien ab. Nach dem Abreiben mit einem weichen Schwamm sollte der Duschvorhang etwas klargespült und getrocknet werden.

Beseitigung von Schimmel

Schimmel sollte in einem Badezimmer sofort entfernt werden. Alle waschbaren Textilien sollten direkt in der Waschmaschine gewaschen werden. Ansonsten gibt es einige Haushaltsmittel, um dem Schimmel zu beseitigen. Eine gute Möglichkeit ist Chlor. Ein kleiner Nachteil dabei ist, dass Chlor starke Dämpfe absondert. Es sollte nur bei einem gut belüfteten Badezimmer verwendet werden. Chlor löst Schimmel und Seifenreste meistens direkt bei der ersten Anwendung. Tapeten, Fliesen, Kacheln und der Vorhang sollten gleichmäßig mit dem Chlorspray eingesprüht werden. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird das Chlor ganz einfach mit fließendem Wasser abgespült. Nach Stunden wird trotzdem noch der typische Schwimmbadgeruch in der Luft hängen. Diesen kleinen Nebeneffekt sollte man aber in Kauf nehmen. Schließlich gibt es kaum ein anderes Hausmittel, welches so aggressiv gegen Schimmel vorgeht. Essig oder andere Haushaltsreiniger wirken meistens nur oberflächig. Wenn es sich tatsächlich um den gefährlichen schwarzen Schimmel handelt, dann sollte tatsächlich nur Chlor oder ein Schimmelreiniger verwendet werden. Im schlimmsten Fall müssen die Tapeten und der Duschvorhang entfernt und ausgetauscht werden. Bei einem Kauf sollte man darauf achten, dass es sich um einen Anti-Schimmel Duschvorhang handelt.

Vorteile eines Anti Schimmel Duschvorhangs

Bei einem herkömmlichen Duschvorgang bildet sich durch die Feuchtigkeit häufig Schimmel. Der schwarze Schimmel sieht nicht nur toll aus, sondern er ist auch gesundheitsschädlich. Der Schimmel kann sich in die Atemwege setzen und im schlimmsten Fall Asthma auslösen. Aber auch die unterschiedlichsten Hautirritationen sind die Folge. Die Schimmelsporen verteilen sich schnell im ganzen Bad, sodass er sogar hinter der Waschmaschine oder im Alibert auftauchen kann. Durch einen Anti Schimmel Duschvorhang kann der Schimmelbildung im Vorfeld vorgebeugt werden. Ein großer Vorteil dieser Duschvorhänge ist, dass sie nicht nur Schimmel verhindern, sondern auch anti-bakteriell ist. Der Duschvorgang sorgt dadurch für ein sorgenfreies und hygienisches Duschen. Durch eine spezielle Anti Schimmel Beschichtung kann der Vorhang nicht mehr von Schimmelsporen befallen werden. Das Wasser perlt ganz einfach ab.

Einen Anti Schimmel Duschvorhang online kaufen

Ein Duschvorhang mit einem Anti-Schimmel Effekt gibt es online von den unterschiedlichsten Herstellern zu kaufen. Das hat den Vorteil, dass genau die Farbe und das Motiv ausgesucht werden kann, dass am besten zur bereits vorhandenen Badezimmereinrichtung passt. Die anti bakteriell beschichteten Duschvorhänge sind so hochwertig verarbeitet, sodass sie viele Jahre verwendet werden können. Durch ihr modisches Design werten sie jedes Badezimmer optisch auf. Die Duschvorhänge sind in der Regel mit einer speziellen Oberflächenveredelung versehen. Diese hat einen wasserabweisenden Effekt. Viele Modelle haben die Maße 180 x 200 cm. Sie können für eine Standardbadewanne oder Dusche verwendet werden. Der oberste Saum des Vorhangs ist mit einer verstärkten Lochleiste und einigen rostfreien Ösen aus Metall versehen. Bei einem hochwertigen Duschvorhang ist zusätzlich im unteren Saum ein umweltfreundliches Gewichtsband eingearbeitet. Das hat den Vorteil, dass der Anti-Schimmel Duschvorhang von alleine gerade hängt. Bei vielen namenhaften Herstellern sind Duschvorhangringe bei der Online Lieferung inklusive.

Hochwertige Anti-Schimmel Duschvorhänge sind eine gute Investition

Das Reinigen von Duschvorhängen nimmt viel Zeit in Anspruch. Normale Duschvorhänge bieten auch keinen optimalen Schutz gegen die Bildung von Schimmel. Wesentlich pflegeleichter sind Anti-Schimmel Duschvorhänge. Derartige Duschvorhänge können in der Waschmaschine problemlos bei 30° C gewaschen werden. Das Motiv und die Farben bleiben hierbei bestehen. Das Ergebnis des frischgewaschenen Duschvorhangs kann sich sehen lassen. Von Flecken oder Schimmel keine Spur. Da die Duschvorhänge über viele Jahre verwendet werden können, lohnt sich die Investition auf jeden Fall.

Ein unverzichtbarer Wasserspritzschutz für das Badezimmer

Nicht jedes Badezimmer ist mit einer Dusche oder einer Badewanne ausgestattet, dass über eine fest installierte Kabine verfügt. Ein passender Duschvorhang ist in diesem Fall eine lohnenswerte Investition. Ohne Duschvorhang würde das Wasser auf den Boden oder auf die Badezimmereinrichtung spritzen. Wasser auf dem Boden erhöht die Unfallgefahr im Badezimmer. Gerade ältere Menschen und Kinder rutschen auf einem feuchten Boden schnell aus und könnten sich dadurch verletzen. Gleichzeitig werden die Badezimmermöbel aus Holz vor umher spritzendem Wasser geschützt. Auf Dauer würde das Holz aufquellen, wenn es ständig mit Wasser in Verbindung kommt. Das sieht unschön aus und sorgt für unnötige Kosten, wenn diese Möbel ersetzt werden müssen. Viel günstiger ist, sich einen hochwertigen und passenden Anti-Schimmel Duschvorhang zu kaufen.

Duschvorhänge sind für Duschen und Badewannen geeignet

Damit das Wasser beim Duschen in der Dusche oder Badewanne bleibt, ist ein Duschvorhang wichtig. Er kann für alle Arten von Badewannen und Duschen gekauft werden. Meistens wird er an einer Duschstange befestigt. Durch kleine Ösen lässt sich der Duschvorhang problemlos auf- und zuziehen. Dadurch sorgt er gleichzeitig dafür, dass ein Sichtschutz entsteht. Während die meisten Modell bereits vorhandene Löcher zum Auffädeln aufweisen, müssen einige Modell mit Ringen aus Kunststoff oder Metall aufgehangen werden. Hierbei kann zwischen geraden Stangenvariationen oder leicht gebogenen Winkelstangen gewählt werden. Besonders praktisch sind Teleskopstangen. Sie sorgen dafür, dass ein Vorhang variabel an der Dusche oder der Badewanne angepasst werden können. Die Stange wird hierzu auf die richtige Größe eingestellt und zwischen zwei Wänden eingeklemmt. Hierfür ist ein Bohren oder Verankern der Stangen nicht notwendig.

Kleine Tipps für die richtige Duschstange

Bevor eine Duschstange aufgehangen wird, sollten alle Ringe bereits am Vorhang angebracht werden. Dadurch ist es später einfacher, diese auf der Stange aufzufädeln. Nicht alle Ringe lassen sich schnell und einfach nachträglich an einer Stange befestigen. Ganz speziell für Duschwannen bietet sich eine sogenannte Duschspinne an. Diese umkreist die Dusche kreisförmig. Diese Form ist bei freistehenden Duschen sehr sinnvoll. Der Mechanismus des Vorhangs gleicht bei diesen Modellen einem Schirm, der um die Dusche aufgespannt wird. Eine Duschspinne muss nur an einem Punkt an der Wand angebracht werden. Somit dauert es nicht lange, bis sie fest montiert ist. Ein großer Vorteil einer Duschspinne ist, dass sie im Badezimmer nur wenig Platz wegnimmt. Optisch verkleinert sie einen Raum nicht. Einen ähnlichen Vorteil bietet ein Duschrollo. Bei einem Rollo-System wird am Fenster bei Bedarf ein Vorhang herausgefahren, wenn er benötigt ist. Dieses System machen sich auch Duschrollos zu Nutze. Diese Vorhänge werden nur herausgezogen, wenn sie benötigt werden. Ansonsten sind sie sicher aufgewickelt, sodass das Badezimmer immer aufgeräumt und gepflegt aussieht. Auch bei diesem System ist es nicht notwendig, dass an den Fliesen Löcher gebohrt werden müssen.

Die unterschiedlichsten Materialien von Duschvorhängen

Viele Duschvorhänge werden aus Polyester hergestellt. Dieser Stoff lässt kein Wasser durch. Spritzer können ganz einfach an der Oberfläche abperlen. Dadurch ist ein Duschvorhang schnell wieder trocken. Auch PEVA oder PVC werden bei einigen Modellen verwendet. PVC ist hierbei aber etwas bedenklich. Die darin enthaltenen Weichmacher wie zum Beispiel Phthalaten können die Niere und Leber schädigen. Vinyl Vorhänge bestehen meistens aus dem Werkstoff PVC Polyvinylchlorid. Wer es lieber natürlicher mag, der sollte sich ein textiles Vorhangsmodell online aussuchen. Vorhänge aus Baumwolle wirken zwar sehr edel, trocknen aber wesentlich langsamer wie ein Anti-Schimmel Duschvorhang. Bei den Duschstangen fällt die Wahl zwischen Kunststoff oder Metall. Aluminiumstangen sind im Vergleich zu anderen Material sehr günstig, da sie sehr leicht sind. Verchromte Vorrichtungen bieten den Vorteil, dass sie edel aussehen und nicht zu Korrosionen neigen.